Missionarinnen Christi

Christus in uns - das ist doch die Wahrheit!
Reden wir mit ihm, er ist doch da!

Pater Christian Moser

Missionarinnen Christi - Nachrichten
Missionarinnen Christi - Veranstaltungen

Die Missionarinnen Christi

Wir tragen den Namen Jesu Christi und lassen uns von ihm aussenden, um den Menschen Gottes Liebe nahe zu bringen. Gemeinsam engagieren wir uns für Glaube und Menschenwürde – jede Schwester an ihrem Ort, in ihrem Beruf und mit ihren Fähigkeiten. Damit folgen wir Gottes Einladung an uns.

EXERZITIEN, GEISTLICHE BEGLEITUNG, THERAPIE

UNSERE LebensRegionen

DIE SCHWESTERNGEMEINSCHAFT MISSIONARINNEN CHRISTI

nachrichten und VERANSTALTUNGEN


Wir sind international tätig

Wir Missionarinnen Christi sind international tätig: in Deutschland und Österreich, in der Demokratischen Republik Kongo, in Südafrika, Tansania und in Brasilien.

Die meisten unserer Schwestern stammen bisher aus Europa, seit etwa dreißig Jahren treten zunehmend auch Frauen aus Afrika und Lateinamerika in die Gemeinschaft ein.

Wir setzen uns für die Würde und integrale Förderung der Menschen, besonders der Frauen ein. Wir wollen ein Zeichen sein, dass es möglich ist, zum Heil zu kommen, wollen zur Versöhnung… beitragen und Zeuginnen der Liebe Gottes sein.

Richtlinien der Missionarinnen Christi
Region Kongo-Südafrika

❭ ENGAGEMENT IN AFRIKA

Licht zu sein in den Finsternissen der Zeit, in der Verwirrung der Geister und in der Zerstörung der Gewissen. Licht derer, die Gott nicht kennen, die Christus ablehnen, die in den Gütern dieser Welt versacken.

Pater Christian Moser

❭ EINSATZ IN BRASILIEN

Wir Missionarinnen Christi sind eine Gemeinschaft von Frauen innerhalb der katholischen Kirche. Wir leben in kleinen Gemeinschaften mitten in der Welt, in Offenheit und Hinwendung zu den Menschen.

Missionarinnen Christi

❭ Wirkung in Deutschland und Österreich

UNSERE BERUFUNG

Durch unsere gemeinsame Berufung stehen wir miteinander und füreinander vor Gott. 


Aktuelles

KURZBEITRAG ZUM ORDENSLEBEN

Im Radio Ö1 hat Sr. Christine Rod, Generalsekretärin der Österreichischen Ordenskonferenz, einen Kurzbeitrag zum Ordensleben in der Sendung „Zwischenruf“ gegeben.

MALEN FÜR ALLE

Im Pfarrzentrum Rudolfsheim / Wien gibt es jeden Montag das Angebot zum Malen. Hierfür braucht es keine Voraussetzung. Sr. Ruth Pucher MC, gelernte Kirchenmalerin und studierte Kunsthistorikerin, und Bettina Neuhauser, Sozialpädagogin und Schülerin von Arno Stern, sind die Mal-Assistentinnen. Wer nach eineinhalb Stunden nach Hause geht, bemerkt eine Veränderung: „Ich bin ruhiger und zufriedener –…

NOVIZIATSBEGINN IN AFRIKA

Sr. Edith Miti Manika, die Regionalleiterin der Region Afrika, konnte am 25.10. die beiden Schwestern Rachel (links im Bild) und Marie (rechts im Bild) in das Noviziat in Kinshasa aufnehmen. Wir freuen uns und wünschen alles Gute und eine gesegnete Zeit auf dem weiteren Weg in unsere Gemeinschaft hinein.