Missionarinnen Christi

Christus in uns - das ist doch die Wahrheit!
Reden wir mit ihm, er ist doch da!

Pater Christian Moser

Missionarinnen Christi

Die Missionarinnen Christi

Wir tragen den Namen Jesu Christi und lassen uns von ihm aussenden, um den Menschen Gottes Liebe nahe zu bringen. Gemeinsam engagieren wir uns für Glaube und Menschenwürde – jede Schwester an ihrem Ort, in ihrem Beruf und mit ihren Fähigkeiten. Damit folgen wir Gottes Einladung an uns.

EXERZITIEN, GEISTLICHE BEGLEITUNG, THERAPIE

UNSERE LebensRegionen

DIE SCHWESTERNGEMEINSCHAFT MISSIONARINNEN CHRISTI

nachrichten, VERANSTALTUNGEN und Impulse


Wir sind international tätig

Wir Missionarinnen Christi sind international tätig: in Deutschland und Österreich, in der Demokratischen Republik Kongo, in Südafrika, Tansania und in Brasilien.

Die meisten unserer Schwestern stammen bisher aus Europa, seit etwa dreißig Jahren treten zunehmend auch Frauen aus Afrika und Lateinamerika in die Gemeinschaft ein.

Wir setzen uns für die Würde und integrale Förderung der Menschen, besonders der Frauen ein. Wir wollen ein Zeichen sein, dass es möglich ist, zum Heil zu kommen, wollen zur Versöhnung… beitragen und Zeuginnen der Liebe Gottes sein.

Richtlinien der Missionarinnen Christi Region Kongo-Südafrika

Licht zu sein in den Finsternissen der Zeit, in der Verwirrung der Geister und in der Zerstörung der Gewissen. Licht derer, die Gott nicht kennen, die Christus ablehnen, die in den Gütern dieser Welt versacken.

Pater Christian Moser

Wir Missionarinnen Christi sind eine Gemeinschaft von Frauen innerhalb der katholischen Kirche. Wir leben in kleinen Gemeinschaften mitten in der Welt, in Offenheit und Hinwendung zu den Menschen.

Missionarinnen Christi


UNSERE BERUFUNG

Durch unsere gemeinsame Berufung stehen wir miteinander und füreinander vor Gott. 


Monatsimpuls

  • Monatsimpuls – Januar 2022
    MITEINANDER Mit tiefer Dankbarkeit schaue ich auf dieses neue Jahr. Ich, wir dürfen neu beginnen, das Jahr liegt noch frisch…


Aktuelles

GUTACHTEN ZU SEXUELLEM MISSBRAUCH IN DER ERZDIÖZESE MÜNCHEN UND FREISING

Am Donnerstag, den 20. Januar 2022, wurde das Gutachten zu sexuellem Missbrauch in der Erzdiözese München und Freising veröffentlicht. Als Gemeinschaft mit Sitz in der Erzdiözese weisen wir auf folgende Anlauf- und Beratungsstellen hin: Für Betroffene sexuellen Missbrauchs unterbreitet die Erzdiözese München und Freising im Zuge der Veröffentlichung der Studie ein Hilfs- und Beratungsangebot Tel.:…

60 JAHRE LEBENSWEIHE

Am 6. Januar 2022 feierten acht Schwestern ein besonderes Jubiläum: 60 Jahre Schwesternweihe Vor 60 Jahren legten sie ihre Weihe an Jesus Christus ab: Sr. Gertrud Artmeier, Sr. Ulrike Baier, Sr. Klara Brandl, Sr. Thekla Färber, Sr. Reinhilde Rieder, Sr. Notburga Schaubmayr, Sr. Monika Wallner, Sr. Philomena Winkler Jede der Schwestern hätte viel zu erzählen…

NEUJAHRSEMPFANG

Zum Neujahrsempfang 2022 trafen sich die Missionarinnen Christi zum zweiten Mal online am Sonntag, 2. Januar 2022. Rund sechzig Schwestern waren bei dem Empfang dabei, der unter dem Motto stand: „Wir haben seinen Stern gesehen…!“ Auf diesem Weg wünschen Ihnen die Missionarinnen Christi ein gesegnetes, hoffnungsvolles Jahr 2022!