Wir leben gemeinsam aus Überzeugung, denn gemeinsam sind wir stärker.

Missionarinnen Christi


Die Geschichte der Missionarinnen Christi

Im Vergleich zu anderen Ordensgemeinschaften sind wir eine relativ junge Gemeinschaft. Dennoch blicken wir mittlerweile auf über sechs Jahrzehnte zurück. Die Gemeinschaft wurde zu der Zeit einer missionsbegeisterten Kirche der Nachkriegszeit gegründet und ist inspiriert von den kirchlichen Erneuerungsbewegungen, die in das zweite Vatikanische Konzil mündeten.


So leben die Missionarinnen Christi heute

FORTBILDUNGSTAG FÜR ÄLTERE UND ALTE SCHWESTERN

Am 4. Mai bzw. am 11. Mai 2022 trafen sich in München und Rebdorf insgesamt 14 Schwestern mit Frau Birgit Gammel zum Thema: Die Zukunft liegt vor uns (Karl Rahner) Gottesvorstellungen im Wandel meines Lebens Es war ein schöner und bestärkender Tag auf dem gemeinsamen Weg.

GEMEINSAME NOVIZIATSTAGE

Die Noviziate der Klaraschwestern in Bregenz und der Missionarinnen Christi haben gemeinsam zum Thema: „Gehorsam“ gearbeitet, kreativ und meditativ, sich ausgetauscht, mitschwesterlich reflektiert und eine gesegnete, gute Zeit miteinander verbracht. Die Bilder geben einen kleinen Einblick in diese sehr schönen Tage bei den Klaraschwestern am Bodensee.

TREFFEN DER GRUPPENLEITERINNEN

Am 18./19. März 2022 trafen sich online 17 Gruppenleiterinnen aus der Region Deutschland/Österreich. Im Fokus des Treffens stand der Austausch zum Thema der kommenden Generalversammlung im August 2022: Verschiedene Lebenswelten – eine Gemeinschaft. Ein Gebet für den Frieden in der Ukraine am Freitagabend beendete den ersten Tag des Treffens.