Wir leben gemeinsam aus Überzeugung, denn gemeinsam sind wir stärker.

Missionarinnen Christi


Die Geschichte der Missionarinnen Christi

Im Vergleich zu anderen Ordensgemeinschaften sind wir eine relativ junge Gemeinschaft. Dennoch blicken wir mittlerweile auf über sechs Jahrzehnte zurück. Die Gemeinschaft wurde zu der Zeit einer missionsbegeisterten Kirche der Nachkriegszeit gegründet und ist inspiriert von den kirchlichen Erneuerungsbewegungen, die in das zweite Vatikanische Konzil mündeten.


So leben die Missionarinnen Christi heute

GEBET IN DIE NACHT

Unser Gebet in die Nacht, zu dem wir seit fast 40 Jahren im kirchenjährlichen Rhythmus des Advents und der österlichen Bußzeit einladen, konnte heuer nicht in der gewohnten Form stattfinden. Wir hatten euch darum eingeladen, am vergangenen Samstag, 28. November, um 19.00 Uhr von zu Hause aus mit uns zu beten und uns so miteinander…

VORTRAG: FÜLLE IN DER LEERE

Online-Veranstaltungsreihe: Corona – Was können Pfarrgemeinden aus der Krise lernen Allen, die nicht live dabei sein konnten, bieten wir hier die Möglichkeit, den Vortrag “Fülle in der Leere. Anstöße der Ordensfrauen Für Menschenwürde Ofmw” von Sr. Susanne Schneider MC nachträglich anzusehen. https://youtu.be/ppcQwrkMGao Sr. Susanne steht auch im Nachhinein gerne für Fragen oder Diskussionen zur Verfügung.…

KORBINIANSFEST 2020

Wallfahrt zum Korbinianschrein im Dom zu Freising Ein Bericht von Sr. Hildegard Weismüller, MC – Freising, 19. November 2020 „Wohin gehst Du?“ Inspiriert vom Impuls, unter Bedingungen der Corona-Pandemie allein, in der Familie, mit Freunden oder Nachbarn den eigenen Pilgerweg zum Heiligen Korbinian zu finden, gingen drei Missionarinnen Christi, Sr. Annelies, Sr. Ulrike und ich…