Wir teilen unser Leben – Gütergemeinschaft, die mehr als Güter teilt.

Missionarinnen Christi


Struktur und Leitung

Mitverantwortung ist uns wichtig. Dies wird auch in unseren Leitungsstrukturen deutlich. Die Regionalleitungen werden von den Mitgliedern der Regionen direkt gewählt. Für die Generalversammlung werden die Delegierten gewählt, die wiederum die Generalleitung wählen.

Die Gemeinschaft hat derzeit 136 Mitglieder (Stand Oktober 2020) und gliedert sich in drei Regionen:

  • Deutschland/Österreich (89 Schwestern),
  • Afrika (37 Schwestern),
  • Brasilien (8 Schwestern), 

dazu die Generalleiterin und ihre Stellvertreterin.

Jede Region hat eine eigene Regionalleitung, die alle drei Jahre von den Schwestern der jeweiligen Region gewählt wird. Diese setzt sich zusammen aus der Regionalleiterin und mehreren Rätinnen. Um besser auf die örtlichen Verhältnisse eingehen zu können, wird den Regionen eine Eigenständigkeit übertragen, die in den jeweiligen Richtlinien der Region geregelt und beschrieben wird.

Die Generalleitung hat ihren Sitz in München. Sie besteht aus der Generalleiterin und drei Rätinnen und ist das ständige Leitungsgremium der Missionarinnen Christi. Sie bemüht sich um die Einheit in der Vielfalt, um Kontinuität und den Zusammenhalt der Gemeinschaft.

Außerdem setzt sie die Beschlüsse der Generalversammlung um. Diese ist das oberste Leitungsgremium der Gemeinschaft, wird alle sechs Jahre einberufen und wählt die Generalleitung. Im Austausch mit den Schwestern achtet die Generalleitung darauf, dass die Gemeinschaft ihren Auftrag in Kirche und Gesellschaft erfüllt.


Sr. Anita Leipold – Regionalleiterin der Missionarinnen Christi für Deutschland | Österreich

REGIONALHAUS | Sitz der Regionalleitung und Haus der Region Deutschland und Österreich

Vinzenz-von-Paul-Straße 11 | 81671 MÜNCHEN | Deutschland
Telefon: +49 89 67 80 54-0 | E-Mail:
 anita.leipold@missionarinnen-christi.de

Sr. Edith Miti Manika – Regionalleiterin der Missionarinnen Christi für Afrika

Missionnaires du CristMaison Régionale | REGIONALHAUS

Av.de la Revolution N° 396 | B.P. 10 – Limete | KINSHASA | Demokratische Republik Kongo
Telefon: +243 81 787 48 05 | E-Mail: edimiti192@gmail.com

Sr. Barbara Kiener – Regionalleiterin der Missionarinnen Christi für Brasilien

Missionárias de CristoCasa Regional | REGIONALHAUS

Rua 07, Qd. 25, Lt. 01 | Setor Marechal Rondon | 74560-350 GOIÂNIA – GO | Brasilien
Telefon: +55 62 3211-2956 | E-Mail: mcbarbarak@gmail.com | Internet: missionariasdecristo.org.br

Sr. Hildegard Schreier – Generalleiterin der Missionarinnen Christi

GENERALAT | Sitz der Generalleitung und Haus der gesamten Gemeinschaft

Linderhofstraße 10 | 81377 MÜNCHEN | Deutschland
Telefon: +49 89 74 11 60-0 | E-Mail: mc@missionarinnen-christi.de


Der Sitz der Gemeinschaft ist seit 1974 in München.

Am 8.12.1991 wurde die Gemeinschaft durch den Erzbischof von München und Freising, Friedrich Kardinal Wetter, als Gesellschaft des apostolischen Lebens diözesanen Rechts errichtet. Gleichzeitig approbierte er die Geistliche Lebensordnung der Missionarinnen Christi.

Zivilrechtlich ist die Gemeinschaft der Missionarinnen Christi seit 1. April 1992 eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.