Maria Platzköster – Ganzheitliche Naturheilwesen

Die ganze Natur sollte dem Menschen zur Verfügung stehen, auf dass er mit ihr wirke, weil ja der Mensch ohne sie weder leben noch bestehen kann.

Hildegard von Bingen.


HEILPRAKTIKERIN UND ORDENSFRAU SR. MARIA PLATZKÖSTER

Ich bin Mitglied der katholischen Schwesterngemeinschaft Missionarinnen Christi.
Meine 20jährige Tätigkeit als Krankenschwester, sowie eigene gesundheitliche Einschränkungen führten mich zu den alternativen Heilmethoden. An der Berufsfachschule für Naturheilweisen Josef Angerer in München absolvierte ich eine dreijährige Vollzeitausbildung zur Heilpraktikerin. Schwerpunkt war nicht nur das Erlernen der theoretischen Kenntnisse, sondern auch die praktische Ausbildung. Nach der Heilpraktikerprüfung folgten einige Jahre der Mitarbeit in naturheilkundlichen Praxen bevor ich mich
selbständig machte.

Durch die Fachfortbildungen in Akupunktur, Irisdiagnose, Wirbelsäulenbehandlungen und Kieferbalance, sowie die Ausbildung in der Methode “Liebevolle Zwiesprache®” kristallisierten sich für mich meine Schwerpunktbereiche heraus. Ich bin Mitglied im Berufsfachverband der Heilpraktiker FDH Bayern.

Ich sehe meine Aufgabe darin ihnen zu helfen, zu unterstützen und auf dem Weg der Heilung zu begleiten. Die Naturheilkunde zeigt uns den Weg mit ihren Heilkräften die Gesundheit zu fördern und Krankheit vorzubeugen. Sie spricht den Menschen in seiner Ganzheit an. In der individuellen Behandlung werden die Patienten mit einbezogen. Dazu dienen mir die verschiedenen Naturheilverfahren und  die “Liebevolle Zwiesprache®“.

Therapien – Naturheilverfahren

Schwerpunkte
  • Ausleitungsverfahren: Aderlass und Schröpfen
  • Akupunktur
  • Integrative Wirbelsäulentherapie
  • Craniosacrale Therapie
  • Kieferbalance / R.E.S.E.T.
  • Medi-Taping
  • Pflanzenheilkunde
ergänzende THERAPIEN
  • Komplexhomöopathie
  • Baunscheidtverfahren
  • Liebevolle Zwiesprache®

Diagnose

Für die Erstellung eines individuellen Therapieplanes bedarf es einer ausführlichen Anamnese (Erstgespräch), eine körperliche Untersuchung sowie die Anwendung weiterer Untersuchungsmethoden:

Im  Erstgespräch

werden  die aktuellen Beschwerden, die gesundheitliche Vorgeschichte, besondere Belastungen sowie die Lebensumstände des Patienten erfasst.

Angewandte Kinesiologie (Austestungen)

Die angewandte Kinesiologie ist eine diagnostische Methode, die sich eines Muskeltests bedient. Sie gibt Anhaltspunkte über funktionelle Zusammenhänge bzw. Störungen.

Antlitzdiagnostik

Die Antlitzdiagnose, die ihren Ursprung in der Antike hat, ist eine der ältesten Diagnoseformen. Sie hat in der traditionellen chinesischen Medizin einen hohen Stellenwert: die körperlichen Vorgänge  zeigen sich letztlich im Gesicht wieder. Auffälligkeiten der Gesichtshaut wie z.B. Schwellungen, Rötungen, Falten u.a. geben Hinweise auf das Befinden des Patienten.

Schulmedizinsche Untersuchungen

Zur Ursachenklärung können von Patienten mitgebrachte Laborergebnisse sowie Röntgenbefunde von großer Bedeutung sein.


Kontakt:

Sr. Maria Platzköster – Missionarinnen Christi

Vinzenz-von-Paul-Straße 11 | 81671 München
Telefon: +49 89 678 054 29 | E-Mail: info@ganzheitliche-naturheilweisen.de

ES HANDELT SICH UM EIN EXTERNES ANGEBOT VON MARIA PLATZKÖSTER.