GERECHT – Tag der Diakonin 2021

Donnerstag, 29. April 2021 – online

Aus der Einladung der Veranstalter: “GERECHT leben und handeln ist christlicher Auftrag –gerecht leben und handeln ist christlicher Anspruch. Doch wie gerecht geht es in der Kirche selbst zu? Lassen wir nicht nach im Einsatz für Gerechtigkeit – auch und gerade im Bereich der Kirche! Deshalb fordern wir die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen am sakramentalen Dienst des Diakonats und die gleichen Rechte für alle Getauften und Gefirmten. Denn nur eine Kirche, in der sich Gerechtigkeit verwirklicht, ist eine glaubwürdige Kirche. Die zentrale Veranstaltung zum Tag der Diakonin begehen wir in diesem Jahr – coronabedingt – online und nicht wie geplant in München. Wir beginnen mit einem Gottesdienst; danach kommen wir mit verschiedenen Referent*innen ins Gespräch, die sich in ihrer Arbeit für gerechte Verhältnisse engagieren.”

Programm: 

18.00 Uhr: Wortgottesdienst

Ab 18.30 Uhr: Impulsvortrag von Prof. Dr. Anna Noweck, Professorin für Theologie in der Sozialen Arbeit an der Kath. Stiftungshochschule München und Podiumsrunde mit Dr. Jutta Mader, Krankenhausseelsorgerin und Leiterin des 3. Diakonatskreises, Pater Dr. Korbinian Linsenmann, Abtei St. Bonifaz München, Sr. Susanne Schneider MC, Vertreterin der Gruppe “Ordensfrauen für Menschenwürde”, Ende gegen 20 Uhr

Ort: online über Zoom, Zugangslink im Programm